YouTube versus Gema: Oberlandesgericht München hält alte Sperrhinweise für unzulässig

spiegel.de meldet:
Im Streit um die Sperrhinweise vor Musikvideos hat sich die Gema erneut vor Gericht gegen YouTube durchgesetzt. Der Text, den YouTube früher in Deutschland einblendete, darf so nicht weiter verwendet werden…
Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/youtube-versus-gema-alte-sperrtafeln…

Original-Artikel auf traveLink lesen