Vorwürfe gegen Michael Garvens: Flughafen Köln Bonn beurlaubt Geschäftsführer

aerotelegraph.com meldet:
Der Flughafen Köln Bonn hat Geschäftsführer Michael Garvens bis zum 15. Dezember beurlaubt. Das ist das Ergebnis einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung vom Freitag (10. November). Am 15. Dezember findet die nächste Aufsichtsratssitzung statt. Garvens sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert. So soll es etwa laut Wirtschaftsprüfern eine «äußerst ungewöhnlich» hohe Zahl leitender, aber freigestellter Mitarbeiter geben. Ein Angestellter sei seit elf Jahren freigestellt. Zudem soll eine Frachtfirma bezahlt worden sein, ohne Leistungen erbracht zu haben…
Quelle: http://www.aerotelegraph.com/flughafen-koeln-bonn-beurlaubt-geschaeftsfu…
20:38 10.11.2017

Airline airport Flughafen

Original-Artikel auf traveLink lesen