Triebwerks-Probleme bei Rolls-Royce belasten Boeing

der-farang.com meldet:
Technische Probleme des Triebwerkherstellers Rolls-Royce belasten den US-Flugzeugbauer Boeing und damit möglicherweise den internationalen Luftverkehr weiter. Der britische Konzern will bei 380 bereits in Flugzeugen eingebauten Triebwerken des Typs Trent 1000 C weitere Inspektionen durchführen. Dies werde zu zusätzlichen Unterbrechungen bei den Kunden führen…
Quelle: http://der-farang.com/de/pages/triebwerks-probleme-bei-rolls-royce
13:18 14.04.2018

Boeing Dreamliner

Original-Artikel auf traveLink lesen