Sylvester in Peru: Pisco statt Champagner

latina-press.com meldet:
Die Hauptstadt Lima ist das ganze Jahr über eine wahre Hochburg des guten Essens und Trinkens. Das ist zum Jahresende nicht anders. Die zahlreichen preisgekrönten Gourmettempel der Stadt bieten für Foodies ein edles Ambiente für den Jahresausklang und die Gelegenheit, sich von Starköchen wie Gastón Acurio oder Virgilio Martínez ein unvergessliches Silvestermenü kredenzen zu lassen. Statt mit Sekt oder Champagner wird hier mit einem Chilcano, einem erfrischenden Longdrink mit Pisco, Limette und Ginger Ale, angestoßen…
Quelle: http://latina-press.com/news/230997-sylvester-in-peru-pisco-statt-champa…
23:36 10.12.2016

Original-Artikel auf traveLink lesen