Survival startet “Aufhören zu klagen”-Anzeige für das bedrohteste Volk der Welt

traveLink, its all about travel & news… Die Menschenrechtsorganisation Survival International hat eine weltweite Werbekampagne zur Sensibilisierung für die Notlage der Awá in Brasilien, das bedrohteste indigene Volk der Welt, gestartet. Die Anzeige trägt den Titel “Aufhören zu klagen. Die eigenen Probleme mit anderen Augen sehen.” und wurde von Tribe Global entworfen. Sie erzählt die erschütternde Geschichte von Karapiru, ein Angehöriger der Awá, der miterlebte, wie seine Brüder, Schwestern, Kinder und seine Frau von Söldnern getötet wurden. Karapiru floh in den Wald, wo er zehn Jahre lang alleine auf der Flucht war.

http://dlvr.it/2s90BL http://www.travelink.de