Südafrika: 36 Stunden pulsierendes Johannesburg

mortimer-reisemagazin.de meldet:
Wer nach Südafrika reist, landet meist zumindest für einen Zwischenstopp in Johannesburg. Anstatt direkt weiter zu fliegen, bietet die größte Stadt des Landes viel Potential für neue Entdeckungen. Hier ein paar Tipps für einen 36-stündigen Kurzaufentahlt: Los geht es nach einem Nachtflug und anschließendem check-in im Hotel mit einem leckeren Frühstück im Salvation Cafe…
Quelle: http://www.mortimer-reisemagazin.de/36-stunden-pulsierendes-johannesburg/

Original-Artikel auf traveLink lesen