Streik in Lissabon: 400’000 U-Bahn-Passagiere gestrandet

nzz.ch meldet:
Ein grossangelegter Streik aus Protest gegen geplante Privatisierungen hat den U-Bahnverkehr in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon am Freitag komplett zum Erliegen gebracht. Sämtliche Stationen wurden bis am Samstagmorgen geschlossen…
Quelle: http://www.nzz.ch/panorama/400000-u-bahn-passagiere-gestrandet-1.18569623

Original-Artikel auf traveLink lesen