Reisebüros fühlen sich von deutschen Hoteliers schlecht behandelt

gloobi.de meldet:
Trotz starker Nachfrage – richtig glücklich ist die Liaison zwischen der deutschen Hotellerie und dem stationären Vertrieb nicht. Das ist das Ergebnis einer exklusiven Gloobi.de-Umfrage unter rund 200 Reisebüros. Für zwei Drittel der Befragten spielt der Deutschland-Tourismus nur eine geringe oder gar keine Rolle. Und zwar keinesfalls wegen mangelnden Interesses der Kundschaft, schreiben viele Vertriebsprofis in ihren Kommentaren. Als Hauptschuldigen haben sie die Hoteliers ausgemacht…
Quelle: http://www.gloobi.de/reisebueros-fuehlen-sich-von-deutschen-hoteliers-sc…
21:55 30.04.2017

Hotel Rezeption Unterkunft

Original-Artikel auf traveLink lesen