Mindestens 10 Tote bei Busunfall in Peru

agência latinapress meldet:
Bei einem Busunfall sind im südamerikanischen Land Peru mindestens zehn Menschen getötet und über zwanzig zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war das mit etwa 40 Passagieren besetzte Fahrzeug des Busunternehmens ” Flores” (Cusco) in eine über 300 Meter tiefe Schlucht gestürzt…
Quelle: http://feedproxy.google.com/~r/latinapress/~3/iwV7977wx8c/

Original-Artikel auf traveLink lesen