Mehr als 300 Polizeibeamte in den USA wegen Datenmissbrauch entlassen oder suspendiert

netzpolitik.org meldet:
Polizisten in der USA missbrauchen dienstliche Datenbanken um Informationen über Ehepartner, Nachbarn oder Journalisten herauszufinden. Das hat AP in einer Recherche herausgefunden. Die Recherchen ergaben, dass alleine in den Jahren zwischen 2013 und 2015 landesweit 325 Entlassungen und Suspendierungen wegen solcher Verstöße gab. In 250 Fällen gab es Verwarnungen oder andere disziplinarische Maßnahmen….
Quelle: https://netzpolitik.org/2016/mehr-als-300-polizeibeamte-in-den-usa-wegen…
22:04 30.09.2016

Original-Artikel auf traveLink lesen