Florida Keys National Marine Sanctuary feiert 25-jähriges Bestehen

Das Florida Keys National Marine Sanctuary feiert am
16. November 2015 sein 25-jähriges Bestehen. Das 2.900 Quadratseemeilen große Meeresschutzgebiet vor den Florida Keys erstreckt sich vom Biscayne National Park bei Miami im Norden bis hin zu den Dry Tortugas, rund 112 Kilometer westlich von Key West, im Süden. In seinen Gewässern liegt das drittgrößte zusammenhängende Korallenriff der Welt. Weitläufige Seegraswiesen, unzählige von Mangroven umgebene Inseln und das Riff bieten über 6.000 verschiedenen Arten von Meerestieren einen idealen Lebensraum. Taucher schätzen das Florida Keys National Marine Sanctuary für seine zahlreichen historischen Schiffswracks. Die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten für Urlauber reichen von Delfin-Beobachtung per Boot, Schnorcheln, Kajak fahren, Angeln bis hin zu Stand Up Paddeling und vielem mehr.

Original-Artikel auf traveLink lesen