Dürre in USA: Riesen-Stausee Lake Powell ist halbleer

spiegel.de meldet:
Im Westen der USA herrscht seit 14 Jahren eine rekordverdächtige Dürre. Der Colorado River verkümmert zum schlammigen Rinnsal, der Pegel der Stauseen ist alarmierend niedrig. Ein Satellitenbild zeigt, dass ganze Teile des Lake Powell ausgetrocknet sind…
Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/duerre-im-westen-der-usa-stause…

Original-Artikel auf traveLink lesen