Demokratische Republik Kongo (Teilreisewarnung)

auswaertiges-amt.de meldet:
Von nicht dringend erforderlichen Reisen nach Kinshasa wird daher weiterhin derzeit abgeraten. In den anderen Landesteilen wird zu erhöhter Wachsamkeit geraten. Deutsche, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Demokratischen Republik Kongo aufhalten, sollten sich gewissenhaft mit der individuellen Krisenvorsorge auseinandersetzen. Es wird außerdem geraten, die lokalen Medien und die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts aufmerksam zu verfolgen. Menschenansammlungen sollten gemieden und nicht beobachtet, fotografiert oder gefilmt werden. Den Anweisungen von Militär und Polizei ist unbedingt Folge zu leisten, insbesondere bei Straßensperren und sonstigen Kontrollen…
Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KongoDemo…
00:35 24.12.2016

Kugelschreiber

Original-Artikel auf traveLink lesen