Brasilien verpasst Frist, um das bedrohteste Volk der Welt zu retten

traveLink, its all about travel & news… Die brasilianischen Behörden haben Ende März eine Frist ungenutzt verstreichen lassen, die ein Bundesrichter ihnen gestellt hatte, um alle Eindringlinge aus dem Gebiet des bedrohtesten Volkes der Welt auszuweisen. Das indigene Volk der Awá steht an der Schwelle der Ausrottung, doch die Behörden haben nichts unternommen, um die Zerstörung ihres Waldes durch illegale Holzfäller und Siedler zu stoppen.


Die Awá haben Angst im Wald nach Nahrung zu suchen, weil sie Angriffe der Holzfäller fürchten. http://dlvr.it/3CKqr2 http://www.travelink.de