Arizona: Museum der Extraklasse – das Heard Museum in Phoenix

http://www.travelink.de iwanowski.de meldet:
Als Dwight B. Heard und seine Frau Maie im Jahr 1895 nach Phoenix zogen, war die heute attraktive Wüstenmetropole noch ein staubiges Wildwest-Nest mit Bahnanschluss. Banditen und einige „wilde“ Apachen sollen sich damals noch immer im Hinterland herumgetrieben haben, doch die Heards ließen sich nicht abschrecken und bauten eine Ranch im Süden der Stadt…
Quelle: http://www.iwanowski.de/blog/2013-07-31/allgemein/usa-westen-arizona-mus… http://dlvr.it/3kmch0 traveLink, its all about travel & news…