Apple zieht Teile der iCloud schon bald auf Googles Server um

googlewatchblog.de meldet:
Obwohl Apple mehrere eigene Rechenzentren betreibt, benötigt es für den Betrieb und die Speicherung der Daten der iCloud die Hilfe von gleich mehreren Cloud-Anbietern. Bisher hatte Apple dafür auf die Dienstleistungen von amazon und Microsoft gesetzt, wird aber jetzt noch einen dritten Anbieter ins Boot holen: Google…
Quelle: http://www.googlewatchblog.de/2016/03/google-cloud-platform-apple/
16:09 17.03.2016

Original-Artikel auf traveLink lesen