Alaska & Yukon: Die letzte große Wildnis erkunden

„The Greath North“, wie die Region rund um Alaska und den Yukon genannt wird, besticht vor allem mit seiner Mischung aus einzigartiger Natur und unglaublicher Tierwelt. Die letzte große Wildnis wird geprägt von fast menschenleeren Naturlandschaften mit einer überwältigenden Weite, die einige Superlative zu bieten hat. Hier erkunden Reisende die höchsten Berge Nordamerikas, die gewaltigsten Gletscher und die größten Naturschutzgebiete. Auch die Tierwelt in dieser Region lässt keine Wünsche offen. Bären, Elche, Karibus, Biber, Wölf, Walen, Seelöwen, Walrosse und Adler können hier in freier Wildbahn beobachtet werden….

Original-Artikel auf traveLink lesen