Video Brasilien: WM nur für Flüchtlinge

Während die Stars der WM in den großen Stadien kicken, wurde in São Paulo am Sonntag Fußball der besonderen Art gespielt – von Flüchtlingen. Acht Mannschaften traten zu ihrer ganz eigenen WM an.

Original-Artikel auf traveLink lesen

Video: Rassentrennung in USA wirft noch immer dunkle Schatten

Seit 50 Jahren haben in den Vereinigten Staaten alle Bürger das Recht auf öffentliche Bildung. Doch in ländlichen Teilen des Bundesstaates Virginia waren schwarze Schüler für weitere sechs Jahre ausgeschlossen.

Original-Artikel auf traveLink lesen

St. Anton am Arlberg: 20-jähriger "Klassen-Treff"

Filmfest in St. Anton am Arlberg vom 27. bis 30. August
Berge – Menschen – Abenteuer. So lautet das Motto des traditionellen Filmfests St. Anton am Arlberg, das heuer 20-jähriges Bestehen feiert. Vom 27. bis 30. August treffen sich Filmemacher und Abenteurer aus aller Welt – und so viele Weltklasse-Athleten wie nie zuvor. Beispielsweise haben Kletterlegende Beat Kammerlander, der japanische Weltmeister Yuji Hirayama, Peter Ortner, Seilpartner des Ausnahmekletterers David Lama oder Freeride-Queen Lorraine Huber ihre Teilnahme zugesagt. Bei dem renommierten wie beliebten „Klassentreffen“ der Outdoorszene werden außergewöhnliche Abenteuer in insgesamt 27 Filmen portraitiert, mehr als die Hälfte davon sind Premieren. www.filmfest-stanton.at


In diesem Jahr ist Weltmeisterin und Weltcup-Siegerin Anna Stöhr vor Ort beim Filmfest St. Anton am Arlberg

Original-Artikel auf traveLink lesen

Paraguay: Südamerikanische Indianer klagen wegen Völkermordes

Die Überlebenden eines indigenen Volkes aus Südamerika, das in den 1950er und 60er Jahren schlimmer Gewalt ausgesetzt war, haben Paraguays Regierung wegen Völkermordes angeklagt. Die Gräueltaten an den Aché, ein Volk von Jägern und Sammlern, das im Bergland im Osten Paraguays lebte, wurden weltweit berüchtigt. Als sich in den 50er Jahren die Landwirtschaft im Osten Paraguays ausbreitete, mussten die Aché ihr angestammtes Land gegen eine stetig wachsende Zahl von Siedlern verteidigen. Bald begannen die Siedler Überfälle auf indigene Gemeinden zu organisieren, um Aché-Männer zu töten. Frauen und Kinder wurden meist gefangen genommen und als Sklaven verkauft.


Angehörige der Aché, nachdem sie gefangen genommen und aus dem Wald in das ‘Reservat’ gebracht wurde. (Paraguay, 1972)

Original-Artikel auf traveLink lesen

DB: Günstig-Tickets im Reisebüro-Verkauf

touristik-aktuell.de meldet:
Die Deutsche Bahn legt kurzfristig ein „Sommer-Spezial“ mit vergünstigten Tickets auf, die nur in Reisebüros mit DB-Agentur und den eigenen Reisezentren erhältlich sind. Verfügbar sind 500.000 Fahrscheine zum Festpreis von 29 Euro…
Quelle: http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/verkehr/news/datum/2014/07/0…

Original-Artikel auf traveLink lesen